Fandom Germany

Fandom Germany (in Produktion)

Dokumentarfilm, Fertigstellung voraussichtlich im Frühjahr 2022.
Eine Produktion von Norman Eschenfelder und Julian Weinert,
gefördert durch: Film + Medien Nachwuchsförderung Rheinland-Pfalz, Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, Startnext und kulturMut 2020/2021

Star Wars, Star Trek, Sherlock Holmes, Harry Potter, Indiana Jones und Perry Rhodan –
berühmte Franchises, die weltweit zu Kulturphänomenen avancierten, die Millionen in ihren Bann ziehen. Auch in Deutschland gibt es mittlerweile eine beachtliche Szene verschiedenster Fandoms, also Fangemeinden im Fiction-Bereich, in denen Menschen ihrer Leidenschaft für derlei fantastische Welten gemeinsam nachgehen.
Der Dokumentarfilm „Fandom Germany“ möchte ein authentisches Porträt von Menschen mit außergewöhnlicher Leidenschaft und vermeintlich ungewöhnlichen Hobbys nachzeichnen. Er betrachtet Fankultur im Fiction-Bereich in Deutschland, erläutert die Hintergründe ihrer Entstehung und Organisation, spürt der Leidenschaft ihrer Anhänger*innen in persönlichen Interviews und auf Conventions nach. So werden u.a. die Zusammenkünfte der Deutschen Sherlock-Holmes-Gesellschaft und des Indiana-Jones-Fanforums begleitet. Darüber hinaus geben Medien- und Kulturwissenschaftler*innen, die sich mit Fanforschung und der Kultbildung rund um Franchises beschäftigen, Auskunft über ihre akademische Arbeit.
Im Film werden außerdem kritisch negative Phänomene wie toxic fandom und fandom-interne Debatten, wie etwa die Diskussion um Joanne K. Rowlings Aussagen über Transsexualität unter Harry-Potter-Fans, thematisiert.

Eine Auswahl geplanter und bereits gedrehter Interviews sowie der am Film beteiligten Fan-Organisationen:

– Deutsche Sherlock-Holmes-Gesellschaft, https://sherlock-holmes-gesellschaft.de
– Lightwars, Gemeinschaft von Star-Wars-Fans und Lichtschwertbegeisterten, http://www.lightwars.de
– Deutsches Indiana-Jones-Fan-Forum, https://indiana-jones-forum.de
– Binger Beasts, Quidditch-Team in Bingen am Rhein, https://www.instagram.com/bingerbeasts
Perry-Rhodan-Stammtisch Mannheim

– Paul Freeman, Schauspieler, verkörperte René Belloq im Indiana-Jones-Film „Raiders of the Lost Ark“
– Dr. Hubert Zitt, Experte für Physik und Technik in Star Trek und Star Wars, www.startrekvorlesung.de
– Lieven L. Litaer, Experte und Lehrer für Klingonisch, www.klingonisch.net
– Dr. Andreas Rauscher, Filmwissenschaftler, Experte für Star Trek und Star Wars
– Dr. Mark Benecke, Kriminalbiologe, Mitglied der Deutschen Sherlock-Holmes-Gesellschaft
– Jens Notroff, Archäologe und Indiana-Jones-Fan
– Dr. Vera Cuntz-Leng, Medienwissenschaftlerin, Expertin für Harry Potter und Fan-Fiction
– Vincent Maron, Harry-Potter-Fan und Transaktivist
– Dr. Marcus Stiglegger, Filmwissenschaftler, Experte für Seduktionstheorie und Kultbildung um Filme
Robert Vogel, Perry-Rhodan-Fan und freier Mitarbeiter der Perry-Rhodan-Redaktion
– Andreas Eschbach, Bestsellerautor, Autor für Perry Rhodan
– Dr. Verena Themsen, Autorin für Perry Rhodan
– Christian Humberg und Bernd Perplies, Schriftsteller, schreiben u.a. für Star Trek und Perry Rhodan